Schwanger durch künstliche Befruchtung: So lautet das Erfahrungsbericht von Raquel

testimonio por inseminacion artificial

Das beste Geschenk steht noch bevor”, sagt Raquel.

Auf dem schwierigen Weg der Fruchtbarkeit ist jede Geschichte einzigartig, und heute teilen wir das Erfahrungsbericht über die künstlichen Befruchtung von Raquel, einer mutigen 30-jährigen Frau, die mit Liebe und Geduld auf die Ankunft von Elena wartet

Erfahrungsbericht der künstlichen Befruchtung

Hallo,

Mein Name ist Raquel und ich lebe in Madrid.

Nach einigen Monaten, in denen ich versucht habe schwanger zu werden, bemerkte ich dass etwas nicht stimmte. Mein Körper reagierte nicht auf die richtige Weise.

Wir hatten bereits alles versucht, was in unserer Macht stand: Basaltemperatur, Ovulationstests, alles was man sich vorstellen kann und was man selbst tun kann, haben mein Partner und ich versucht. Es gab keine Möglichkeit, schwanger zu werden.

Nach mehreren Beratungen in verschiedenen Kliniken (bekannteren und größeren Kliniken), waren wir von Silvias freundlicher Behandlung begeistert. Sie war diejenige, die mich vom ersten Tag an betreute und erzählte mir von einer zukünftigen Behandlung für ein Problem, das noch niemand (bis jetzt) diagnostiziert hatte.

tratamientos de fertilidad

Wahre Geschichte – künstlichen Befruchtung

Als wir zu den Beratungen gingen, immer in Begleitung von Silvia, wurden wir von Dr. Katharina Spies (Kathy) betreut, die für mich bis heute die beste Gynäkologin ist, die ich je hatte. Ihre Aufmerksamkeit, ihre Art zu informieren, Probleme nicht zu kennzeichnen oder Angst zu schüren, war entscheidend für unsere Denkweise im Prozess.

Der schlimmste Teil war die Unsicherheit, nicht zu wissen, ob ich jemals schwanger werden könnte. Das Beste war zweifellos die Begleitung, die Flexibilität und das Verständnis (des gesamten Teams, einschließlich Andrea, der Krankenschwester von Vida Fertility, die außergewöhnlich war und ich immer noch das anwende, was sie mir beigebracht hat).

Kathy ist dank der Medizin und ihrer Beharrlichkeit dahintergekommen, und nach zwei Versuchen mit künstlicher Befruchtung wurden wir angerufen, um uns die gute Nachricht zu überbgringen: der positive Beta-Wert

blog5_mamaalos40

Heute, im fünften Monat schwanger und in Erwartung einer kleinen Revolution in unserem Leben, kann ich Vida Fertility nicht genug danken.

Danke an das gesamte Team, wir sehen uns bald!

Dieser Erfahrungsbericht ist mehr als eine Kinderwunschgeschichte; es ist eine Erinnerung daran, dass mit dem richtigen Team und der notwendigen Unterstützung jeder Weg zur Mutterschaft Wirklichkeit werden kann.

Das größte Geschenk steht kurz bevor, Frohe Weihnachten!